Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Endlich: frische Luft, saftiges Grün und strahlendes Blau...

Die Vielfalt des mit über 33.000ha größten Naturparks in Südtirol ist gigantisch und bietet auf über 240km bestens gepflegter Wanderwege für jede Wander-Wade garantiert den richtigen Pfad:

  • auf 525m - gemütliche Spazierwege durch die Apfelwiesen
  • auf 700m - aussichtsreiche Panoramawege und idyllische Waalwege
  • auf 1.400 - 1.850m - der berühmte Meraner Höhenweg
  • auf 2.440m - die größte hochalpine Seenplatte Europas, die 10 "Spronser Seen"
  • bis 3.650m - anspruchsvolle Gipfeltripps auf Lodner, Zielspitz & Co.

 

Wandern ohne Ende für jede Kragenweite…

Wandern ohne Ende für jede Kragenweite…

Blütenmeer
e säumen im Frühjahr die Spazierwege durch den Vinschgauer Apfelgarten, mystische Überlieferungen aus vergangener Zeit begleiteten Sie auf dem „Sagenweg“, das zarte Geplätscher des „Wasserwossers“ entlang der Waalwege beruhigt das Wanderherz, der Kulturwanderweg erzählt die Geschichte des Schreibmaschinenerfinders Peter Mitterhofer.

Leicht begehbare Panoramawege führen Sie in mittlere Höhen zum „Speck und Schüttelbrot“ der Berggasthäuser und hautnah zum gewaltigen Gruß der fernen Gletscher, dem 98m hohen Partschinser Wasserfall.
Darüber hinaus wartet der hochalpine Zauber mit urigen Almen, still glänzendem Wasser der Spronser Seen und saftigen Gipfelabenteuern.
 
 

Von Apfelgarten zum Gletscher…

Von Apfelgarten zum Gletscher…

Ein bezauberndes Wechselspiel im sonnigen Wanderparadies, direkt am Tor zum Naturpark Texelgruppe. Flora & Fauna haben es gut im Schutzgebiet seit 1976 und danken dies mit unvergleichlicher landschaftlicher Schönheit, reich an außergewöhnlichen Natureindrücken, die sogar in der Vielfalt, wie Sie das Südtiroler Land aufweisen kann, als einzigartig gelten.

Der Sonnenberg im Vinschgau: einsame Gipfel wachen über südliches Flair und milde Temperaturen im Meraner Land. Die Sonne zeigt an 315 Tagen im Jahr, was sie kann und verbannt Regenponchos und Schlecht-Wetter-Programme in die hinterste Ecke.
 
 

Die Texelbahn

Die Texelbahn

bringt Sie hinauf zum „Giggelberg Hof“ auf 1.544m, direkt zum bekannten Meraner Höhenweg. Auch Spronser Seen, Zieltal mit Lodner Hütte, Tablander Alm und die vielen 3.000er rücken näher denn je. Mit dem Kombiticket zur Unterstellbahn bei Naturns lässt sich der Westteil des Meraner Höhenweges erkunden, und zwar ohne "Knieschlatterer" und happigen Abstieg am Ende der Tour. Wieder im Tal wartet der Linienbus zurück nach Rabland.

Die Talstation erreichen Sie nach nur 10 Gehminuten ab dem Waldhof.
 
 

 
 
Kontakt & Anreise
Vitalpina Hotel Waldhof ****
Familie Pichler
Hans-Guet Straße, 42
I-39020 Partschins

Tel. +39 0473 96 80 88
Fax +39 0473 96 81 98
www.hotelwaldhof.it