Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Die Thermen von Meran

Mit der neuen Therme ist Meran nicht nur um eine Wohlfühl-Attraktion sondern auch um ein architektonisches Highlight reicher. Der eindrucksvolle Kubus aus Glas und Stahl ist das Herzstück des neuen Thermengeländes an der Südseite der Passer.

Mit der Vinschger Bahn ins Heilwasser der neuen Therme von Meran...

Lust auf einen Meraner Apfeltag? Ein Weintraubenbad im Bottich gefällig? Oder einfach das gesunde Heilwasser in 25 verschiedenen Pools mit 2000m2 Wasseroberfläche genießen? Wir sind Partner der Therme Meran und wissen bestens über das Gesundheits- und Wohlfühlangebot Bescheid. Gerne stellen wir Ihr individuelles Thermen Paket zusammen. Unsere Partnerpreisvorteile geben wir direkt an Sie weiter.

Apropos Bahn: Sie steigen in Rabland ein und nach 15 Min. in Meran aus. Nach einem kurzen Spaziergang (15min.) erreichen Sie das Stadtzentrum mit dem Thermenarreal!

Beste Aussichten für Entspannung & Relax

Der neu entstandene Platz zwischen Therme und Thermenhotel lädt zum gemütlichen Verweilen im Terrassencafé ein und bereichert die Stadt um einen attraktiven Treffpunkt.

Der große Park ist so angelegt, dass ein Bereich exklusiv den Thermengästen vorbehalten ist und ein weiterer auch öffentlich zugänglich ist. Dadurch bietet der Park nicht nur den Thermenbesuchern sondern allen Meranern und Gästen einen Ort der Ruhe mitten in der Stadt.

Das grüne Herz der Therme

Mit einer Gesamtfläche von über 50.000 m² bietet der Park zahlreichen Thermen-Attraktionen Platz. Umgeben von alten, wertvollen Bäumen bildet die liebevoll gestaltete Parkanlage mit ihrem Palmen- und Rosengarten, dem malerischen Seerosenteich und farbenprächtigen Blütenhain ein ideales Ambiente für vollkommene Entspannung.

Die Besucher erwartet ein Thermenparcours mit einem Quellbecken, Strömungsbecken, Warm- und Kaltbecken sowie einem Kneippbecken. Freuen Sie sich außerdem auf das unterirdische Dampfbad, den Wasserfall, den Felsgeysir sowie die Schwallduschen... und auf unvergessliche Thermen-Impressionen. Genießen Sie die neuen Eindrücke beim anschließenden Relax auf der großen Sport- und Liegewiese oder an einem der anderen Ruheorte an der frischen Luft.

Radioaktives Mineralwasser

Seit den 60er Jahren wird in der Nähe von Meran am Vigiljoch Radioaktives Mineralwasser gefördert und für unterschiedliche Therapien verwendet. In der neuen Therme Meran wird das Radioaktive Mineralwasser für Radon-Inhalationen und Radonbäder (Einzelbäder) eingesetzt.Laut der letzten Messung beträgt die Radonkonzentration 777 Bq/l (Bequerel/Liter), weshalb das Mineralwasser als "leicht radioaktiv" bezeichnet wird.

Dem radioaktiven Mineralwasser werden verschiedene therapeutische Eigenschaften zugeschrieben:

  • Beruhigende und schmerzlindernde Wirkung auf das zentrale und periphere Nervensystem - dieses Wasser ist also besonders bei Knochenarthrosen sowie bei vielen Knochen-, Gelenks- und Muskelerkrankungen indiziert. Die Therapie besteht in einem Zyklus von 6 bis 12 Einzelbädern zu 15-20 Minuten bei einer Wassertemperatur von 35-37 °C.
  • Erweiterung der peripheren Blutgefässe und blutdrucksenkende Wirkung - dieses Wasser ist also besonders für Frauen mit chronischen Venenleiden (Krampfadern, krankhaft erweiterte Kapillare usw.) angezeigt. Die Therapie besteht in einem Zyklus von 6-12 Einzelbädern mit Hydromassage zu 15-20 Minuten.
  • Wirkung auf die Atemwege, weil das Wasser vor allem die allgemeinen Abwehrkräfte der Atemwegsschleimhäute (das Immunsystem der Atemwege) stärkt. Die Therapie erfolgt durch Inhalationen (Vernebelung und Dampfstrahl) mit jeweils 2 Anwendungen pro Tag in einem Zyklus von 6-12 Tagen. Um zu den Therapien zugelassen zu werden, müssen sich die Patienten einer ärztlichen Untersuchung durch den Sanitätsdirektor der Therme Meran unterziehen.

Neues wird entdeckt

Außerdem wird in der Therme Meran ein weiteres Thermalwasser aus einer neuen Bohrung verwendet werden. Dieses solehaltige Schwefelwasser stammt aus 2.350 Metern Tiefe, misst 33° C und enthält zahlreiche wertvolle Substanzen. Momentan laufen aufwändige Laboruntersuchungen, die detailliert Aufschluss über die Beschaffenheit und Zusammensetzung dieses Thermalwassers geben werden.


  • Website der Thermen
 
Zurück zur Liste


 
Kontakt & Anreise
Hotel Waldhof GmbH
Hans-Guet Straße, 42
I-39020 Rabland bei Meran
Südtirol/Italien

Tel. +39 0473 96 80 88
Fax +39 0473 96 81 98
www.hotelwaldhof.it